Projekt Junge Familien

Eltern werden in den Babygruppen, unseren sogenannten „Basiskursen“, in Alltagsfragen begleitet und unterstützt und bekommen wichtige Bewegungsanregungen für ihr Kind.

In einzelnen Vorträgen gibt es fachkundige Informationen zur Entwicklung ihres Kindes. Unser Ziel ist es, Eltern in der Erziehungsaufgabe, Kinder mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen und das gemeinsame Miteinander von Eltern und Kindern zu stärken.

Unser Angebot findet in der Regel im Pfarrheim St. Josef, im Zentrum von Beuel statt.

Im Jahreskreislauf feiern wir auch gerne zusammen, deshalb laden wir Familien mit kleinen Kindern zum Kennenlernen des Brauchtums sowohl zum Kleinkinderkostümfest in der Karnevals-Session als auch zu unserem Martinsfest im November ein.

Basisgruppen- gemeinsam durchs erste Lebensjahr

In den Basiskursen werden durch altersgerechte Bewegungsspiele, Fingerspiele und Wahrnehmungsanregungen die Kinder mit all ihren Sinnen angesprochen und in ihrer Entwicklung begleitet. Die Eltern erfahren Wissenswertes über die sensorische Entwicklung im ersten Lebensjahr. Ebenso gibt es Zeit, sich über den Alltag mit dem Baby auszutauschen. Die Kurse können im Alter von ca. 8 Wochen begonnen werden.

Zur Zeit montags oder donnerstags vormittags
Termine und freie Plätze auf Anfrage
z.B. 15 Treffen/ 135,-€
Pfarrheim St. Josef, Beuel
Elke Hartmann, Erzieherin/ Andrea Schmitz, Physiotherapeutin

Outdoor-Fuzzies - gemeinsam durchs erste Lebensjahr

Hier geht’s zusammen nach draußen. Bewegung und Spaziergänge an frischer Luft mit den Babys geben den Rahmen für den Austausch untereinander. Dazu entdecken alle gemeinsam einfache Fingerspiele, auch im Sing- und Bewegungskreis, sowie neue und alte Orte.

Zur Zeit donnerstags vormittags
Termine und freie Plätze auf Anfrage
z.B. 15 Treffen/ 135,-€
Start am Pfarrheim St. Josef, Beuel
Andrea Schmitz, Physiotherapeutin

Babymassage

Indische Babymassage nach Leboyer für Babys ab der 6. Woche

"Berührt, gestreichelt und massiert werden, das ist Nahrung für das Kind. Nahrung, die genauso wichtig ist wie Mineralien, Vitamine und Proteine. Nahrung, die Liebe ist" (Frédérick Leboyer)
Liebevolle Berührungen, Streicheln, Umarmungen durch die Eltern heißen Kinder  willkommen und geben ihnen das Gefühl, akzeptiert und geliebt zu sein, was unmittelbar schon im frühen Kindesalter zur Stärkung des Selbstwertgefühls beiträgt. Berührung ist eine Sprache, die wir benutzen können, um zu trösten, Schmerzen zu lindern oder Spannungen zu lösen.

Baby-Massage ist eine besondere Art der intensiven, liebevollen Berührung und ist generell für alle Babys geeignet. Auch oder besonders bei Blähungen und Dreimonatskoliken, Schlafstörungen und Unruhezuständen, nach längerer Trennung von den Eltern (z.B. bei Frühchen nach ihrem Klinikaufenthalt) kann diese intensive Art der Zuwendung ganz viel Kraft und Stärkung geben.

Schritt für Schritt erlernen die Eltern die traditionelle Kunst der indischen Babymassage, die Frédérick Leboyer von seinen Reisen mitbrachte und in ganz Europa bekannt gemacht hat.

Aufgrund der Entwicklungen im Zusammenhang mit Covid 19 stehen die genauen Termine noch nicht fest.
6 Treffen/ 72,-€
Pfarrheim St. Josef, Beuel
Anemone Kranz, Erziehungswissenschaftlerin (M.A.), zertifizierte Kursleiterin für die indische Babymassage nach Frédérick Leboyer

Bunter Frühchentreff

Für ehemalige Frühchen im ersten Lebensjahr.

Wir möchten Sie ganz herzlich zu unseren bunten Frühchentreffen einladen und bieten einen Ort an zum Ankommen, Erfahrungen austauschen, Krabbeln... Bei einem gemütlichen Beisammensein können Sie sich untereinander austauschen, neue Bekanntschaften schließen, Erfahrungen weitergeben, nützliche Ratschläge bekommen oder sich einfach nur wiedersehen. Geleitet wird die Gruppe von einer erfahrenen Kinderkrankenschwester.

14-tägig Pfarrheim St. Josef, Beuel
Termine und Rückfragen an: 0176/ 187 332 95, Bunter Kreis Rheinland e.V.

Martinsfest 07.11.2020

Bereits seit mehr als 25 Jahren veranstaltet der Verein Kleiner Muck ein Martinsfest ganz speziell für Familien mit kleinen Kindern. Das Fest beginnt dieses Jahr am 7.11. um 17 Uhr.

Aufgrund der Entwicklungen im Zusammenhang mit Covid 19 steht der genaue Ablauf noch nicht fest, da wir die im November gültigen Maßnahmen umsetzen werden.

Traditionell beginnt das Fest mit dem Einsingen von Martinsliedern und dem Besuch des Hl. Martin auf der Wiese am Spielplatz Hermannstr., Beuel. Dann setzt sich der durch bunte Laternen beleuchtete Martinszug mit vielen Kindern, Eltern und Großeltern langsam in Bewegung. Den kurzen Weg ums Viertel können auch die Kleinen laufen und die jedes Mal von den Anwohnern liebevoll geschmückten Häuser bieten eine stimmungsvolle Umgebung. Das Martinsfeuer wartet bei der Rückkehr auf die Kleinen, die dann die Geschichte vom Heiligen Martin kurz vorgespielt bekommen. Das gemeinsame Singen ist ganz wichtig und das Martinsfeuer wärmt anschließend bei Kinderpunsch und Glühwein.

Auch Familien, die nicht an den Kursen teilnehmen, sind herzlich willkommen. Für 4,00€ kann dann vor Ort nicht nur der Weckmann gekauft werden, sondern damit werden auch die sonstigen Kosten, wie z.B. Versicherung und Musiker finanziert.

Geplant: 07.11.2020 (gemäß der dann aktuellen Corona Schutzverordnung), 17:00 Uhr
Spielplatz Hermannstr/ Steinerstr., 53225 Bonn
Teilnehmerbeitrag: 4,00 € für den Weckmann und/oder Spende zur Deckung der Unkosten
Bitte beachten Sie auch unsere Veröffentlichungen in der Presse bezüglich Anmeldeverfahren und - fristen.

Kleinkinderkostümfest Montag, 01.02.2021

Der Verein Kleiner Muck lädt Familien mit ganz kleinen Kindern zu einem kindgerechten karnevalistischen Nachmittag ins Pfarrheim St. Josef ein.

Aufgrund der Entwicklungen im Zusammenhang mit Covid 19 steht der genaue Ablauf noch nicht fest, da wir die im Februar gültigen Maßnahmen umsetzen werden.

Das Programm ist so bunt wie hoffentlich die Kostüme der Kinder, Mamas, Papas oder Großeltern. Das Kindercorps der Beueler Stadtsoldaten und die Wäscherprinzessin tragen dazu bei, dass bereits die Kleinen an das karnevalistische Brauchtum herangeführt werden. Bekannte Kinderlieder und Kreisspiele, die von den Erwachsenen natürlich mitgespielt werden, tragen dazu bei, dass sich Klein und Groß an dem Nachmittag wohl fühlen und hoffentlich als Karnevalsfans gegen 17:30 nach Hause gehen.

Geplant: 01.02.2021 (gemäß der dann aktuellen Corona Schutzverordnung)
Einlass ab 15:00 Uhr, Beginn 15:30 Uhr
Pfarrheim St. Josef, Beuel
Teilnehmerbeitrag: 12,00 € für die Familienkarte im Vorverkauf. Restkarten gibt es an der Tageskasse
Bitte beachten Sie auch unsere Veröffentlichungen in der Presse bezüglich Anmeldeverfahren und -fristen.

Öffnungszeiten des Büros sind dienstags und freitags von 10:00 bis 12:00 Uhr im
Muck-Zentrum, Brückenforum, Bonn-Beuel Friedrich-Breuer-Str. 17, 53225 Bonn
Tel.: 0228 / 85 44 97 12          
junge-familienkleiner-muckde
In den Schulferien nur über Mail erreichbar

Pfarrheim St. Josef, An St. Josef 19a, 53225 Bonn

  • Die Kurse und Veranstaltungen finden in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Bonn statt
  • Bunter Kreis Rheinland e.V. (siehe Frühchentreff unter "Das Kursprogramm für das erste Lebensjahr")
  • Pfarrei St. Josef und Paulus, Bonn-Beuel

Bei unseren Angeboten setzen wir die Vorgaben der jeweils aktuell gültigen Corona Schutzverordnung und die Regeln des Infektionsschutzes und des Hygienekonzeptes des Kleiner Muck e.V. und der Pfarrei St. Josef und Paulus im Pfarrheim St. Josef um. Die genauen Bedingungen wie Maskenpflicht u.ä. wird den Teilnehmenden mit einem Schreiben zu Kursbeginn mitgeteilt. Die Einhaltung des entsprechenden Infektionsschutzes ist für alle Teilnehmenden verpflichtend.

Die folgenden Allgemeinen Veranstaltungsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen Teilnehmenden an Seminaren, Kursen und Vorträgen und dem Projekt „Junge Familien“ des Vereins Kleiner Muck e.V. Abweichende Allgemeine Geschäfts- oder Veranstaltungsbedingungen haben keine Gültigkeit.

Anmeldungen

Die Anmeldung zu allen Veranstaltungen kann schriftlich, telefonisch oder per Mail unter Angabe des vollen Namens, der Anschrift und Telefonnummer erfolgen. Die Anmeldung für eine Veranstaltung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des festgesetzten Teilnehmerentgeltes, auch für durch Sie angemeldete andere Personen. Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Kursrücktritt, Abmeldungen Stornierungen müssen grundsätzlich schriftlich erfolgen. Die Rücktrittsfrist endet 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn. Bei einer späteren Abmeldung bzw. bei Nichterscheinen oder vorzeitigem Beenden der Teilnahme ist der volle Teilnehmerbeitrag zu entrichten. Maßgebend ist in allen Fällen das Eingangsdatum der Stornierungen.

Zahlungsweise

Per Banküberweisung nach Bestätigung, dass Sie Teilnehmer/in sind. (Ausnahmen sind einzelne Gesprächsabende. Darüber werden Sie dann informiert.)

Unsere Bankverbindung:
Sparkasse KölnBonn IBAN: DE06 3705 0198 0032 9193 91, BIC: COLSDE33xxx
Bei Zahlungsverzug berechnen wir für die Zahlungserinnerung 2,00 € und für eine Mahnung 5,00 €.

Ermäßigungen

Wir gewähren auf Antrag eine Ermäßigung der Teilnehmergebühren in Höhe von derzeit 25% für Personen, die zum Zeitpunkt der Anmeldung einen Bonn-Ausweis besitzen. Der entsprechende Nachweis muss bei der schriftlichen Anmeldung als Kopie beigelegt werden.

Ihre Ansprechpartnerin

Elke Hartmann
Tel. 0228-854 497 12


Der Weg zu uns - Projekt Junge Familien

Friedrich-Breuer-Str. 17
53225 Bonn