OGS Josefschule

Wir haben keine 'Offene Ganztagsschule',
wir sind eine 'Offene Ganztagsschule' ....

.... unter diesem Motto praktizieren 160 Kinder, ein motiviertes OGS-Team und das Lehrerkollegium seit dem Schuljahr 2007/2008 in Trägerschaft des Kleiner Muck e.V. die OGS Josefschule.

Zielsetzung der OGS Josefschule ist, den Kindern einen verlässlichen Rahmen nach dem Unterricht sowie einen Lebensraum zu geben, in dem sie sich angenommen und wohl fühlen. Somit ist es uns zum Wohle aller Kinder wichtig, diese zum eigenverantwortlichen Handeln und zur Gruppenfähigkeit zu erziehen. Dabei stehen der Aufbau und die Entwicklung der Selbst- und Sozialkompetenz, die Konfliktbewältigung, die Hinführung zum sinnvollen und bewussten Freizeitverhalten, die Entfaltung von Fantasie und Kreativität sowie die Möglichkeit einer ausreichenden Bewegung im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit.

Die OGS Josefschule betreut und fördert 160 Kinder auf 4 Jahrgangsetagen. Jede Jahrgangsetage wird von festen pädagogischen Fachkräften und pädagogischen Ergänzungskräften betreut. Die Kinder haben somit kontinuierliche, aufmerksame und liebevolle Ansprechpartner und eine feste Gruppenzugehörigkeit, die ihnen zusätzlich Orientierung und Halt gibt.

Die OGS-Kinder erwartet während des Betreuungszeitraums von 11:45 Uhr bis 16:30 Uhr, freitags bis 15:00 Uhr ein umfangreiches Angebot innerhalb eines strukturierten Tagesablaufes, wie z.B. Fußballturniere, Olympiade, Basteln, Tanz-Projekt oder auch Koch-Projekt. Die Kinder werden beim Planen der Projekte von Anfang an mit einbezogen. Alle Vorschläge von Kindern werden hier ernst und wahrgenommen.

Nach dem Unterricht finden sich die Kinder in ihren Jahrgangsetagen ein. Hier können sie sich ausruhen und entsprechend ihren Bedürfnissen spielen, basteln und beschäftigen. Die Jahrgangsetagen bestehen aus den 3 Klassenräumen und einem vierten Raum, der OGS Basis. Somit stehen den Kindern 4 Räume mit ausreichend Platz, Spiel- und Bastelmöglichkeiten zur Verfügung.

Mittagessen:
In unserer Mensa erhalten die Kinder ab 12:00 Uhr ein warmes Mittagessen, welches von unserem Caterer Lehmann’s Gastronomie aus Bonn frisch zubereitet und angeliefert wird. Der Speiseplan wird von den Kindern mitgestaltet. Über die Lehmann’s App (im Playstore und Applestore kostenlos erhältlich) können Sie den Speiseplan einsehen. Der Code lautet 11078. Für alle Kinder ist das Mittagessen verbindlich. Darüber hinaus ergänzen frisches Obst oder Rohkost den Speiseplan zum Imbiss am Nachmittag. Nach dem Essen können die Kinder auf dem Schulhof ihrem Bewegungsdrang nachkommen.

Hausaufgaben/ Lernzeit:
Zur gemeinsamen und verbindlichen Hausaufgabenbetreuung in der Zeit von 14:00 bis 15:00 Uhr finden sich die Kinder in den festen Klassenverbänden in den Klassenräumen ein. Ein Abholen der Kinder ist in dieser Zeit nicht möglich. Ein jeweils fester Raum und gleich bleibende Betreuungskräfte unterstützen die Kinder bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben. Von Lehrerkollegium und OGS-Team erarbeitete und festgelegte Rahmenbedingungen sind Voraussetzung für eine gute Qualität der Hausaufgabenbetreuung. 

Im Anschluss an die Hausaufgaben - in der Zeit ab 15:00 Uhr - können die Kinder an verschiedenen Freizeitangeboten in Form von Arbeitsgemeinschaften (AGs) und Projekten teilnehmen, die zum Teil von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der OGS, aber auch von Honorarkräften geleitet werden. Diese starten meist nach den Herbstferien.

Ferienbetreuung:
Unseren OGS-Kindern steht eine Ferienbetreuung an insgesamt sechs Wochen im Schuljahr sowie an beweglichen Ferientagen der Schule zur Verfügung (insgesamt 29 Tage pro Schuljahr). Die Betreuung beginnt in dieser Zeit um 8:00 Uhr und endet um 16:00 Uhr (freitags 15:00 Uhr). In den Ferien findet eine andere Rhythmisierung des Tages statt. Arbeitsgemeinschaften werden während dieser Zeit ausgesetzt und durch ein umfangreiches und abwechslungsreiches Ferienprogramm ersetzt. Die Ferienbetreuung ist kostenpflichtig und bedarf der vorherigen Anmeldung. Vor den Ferien werden Anmeldeformulare ausgegeben.

Der OGS-Rat hat am 8. September 2020 die Schließ- und Betreuungstage für das Schuljahr 2020/2021 wie folgt vereinbart:

Herbstferien 2020 12.10. - 16.10.2020 (1. Ferienwoche)
Weihnachtsferien 2021 04.01. – 06.01.2021
Karneval 2021 11.02. - 16.02.2021 geschlossen
Ostern 2021 29.3. - 1.4.2021 (1. Ferienwoche)
Pfingsten 25.5. (Pfingstdienstag ganztägige Betreuung)
Sommerferien 2021 5.7. - 16.7.2021 (1. und 2. Ferienwoche) und 09.08. – 13.08.2021 (6. Ferienwoche)

Änderung: im Sommer 2021 werden die 1., 2. und 6. Ferienwoche betreut. Somit kann die Ferienbetreuung in der 6. Ferienwoche auch für die neuen Kinder der ersten Klasse vor der Einschulung angeboten werden. Mit Zusage des OGS-Platzes wird auf die Anmeldung für die Sommerferienbetreuung hingewiesen. Dies soll den neuen Kindern die Möglichkeit geben, sich schon etwas einzugewöhnen).

Anmeldung
Die Anmeldung zur OGS erfolgt schriftlich anhand eines Anmeldeformulars mit der Schulanmeldung im Herbst. Anmeldungen im laufenden Schuljahr, z.B. durch einen Schulwechsel, nimmt die Pädagogische Leitung gerne entgegen. Die entsprechenden Formulare (Vormerkung und Arbeitszeitnachweise) sind bei der Pädagogischen Leitung oder im Schulsekretariat erhältlich. Die OGS-Plätze werden anhand eines Kriterienkatalogs (Berufstätigkeit, Wohnortnähe, pädagogische Gründe etc.) vergeben und im April zugewiesen. Bei Überbelegung wird eine Warteliste erstellt. 

OGS-Rat
Der OGS-Rat ist das Elterngremium, welches sich für die Belange der OGS und ÜMI einsetzt. Der OGS-Rat wird am Anfang jedes Schuljahres von der OGS-Vollversammlung für ein Schuljahr gewählt. Der OGS-Rat beschließt u.A. die Schließ- und Betreuungstage für das Schuljahr.

Kosten
Die Kosten für die OGS sind gestaffelt nach der Höhe des Einkommens der Eltern und werden von der Stadt Bonn erhoben. Das Essensgeld für das Mittagessen beträgt derzeit 65,00 € im Monat und ist auf 12 Monate umgerechnet. Der Beitrag für das Mittagessen wird ausschließlich im Lastschriftverfahren vom Träger der OGS Kleiner Muck e.V. eingezogen.

Ein 'Offener Ganztag' zum Wohle der ihm anvertrauten Kinder gelingt zuverlässig und zufriedenstellend auf der Basis einer vertrauensvollen und intensiven Zusammenarbeit aller Verantwortlichen, die enge Kooperations- und Vernetzungsstrukturen mit dem Lehrerkollegium, dem OGS-Team und den Eltern voraussetzt. Die OGS Josefschule nimmt sich diesen Vorsatz sehr zu Herzen.

Kurzzeitbetreuung / ÜMI
Seit dem 01.08.2015 befindet sich die ÜMI nun als Kurzzeitbetreuung in der Trägerschaft des Kleiner Muck e.V. Zurzeit werden in der ÜMI / Kurzzeitbetreuung 50 Kinder betreut.

Betreuungszeiten
Die Betreuung ist an jedem Schultag von 11.30 Uhr – 14.00 Uhr sichergestellt. In den Ferien findet gemäß Vertrag zwar keine Betreuung statt, dennoch bieten wir eine kostenpflichtige Betreuung von ÜMI-Kindern im Rahmen der OGS-Ferienbetreuung an. Eine entsprechende Betreuungsabfrage erhalten Sie zeitnah vor den Ferien.

Kosten
Die Betreuung kostet derzeit 45,- Euro monatlich.
Geschwister zahlen die Hälfte. Ermäßigung erhalten Kinder mit Bonn-Ausweis.

Anmeldung
Die Anmeldung zur OGS erfolgt schriftlich anhand eines Anmeldeformulars mit der Schulanmeldung im Herbst. Anmeldungen im laufenden Schuljahr, z.B. durch einen Schulwechsel, nimmt die Pädagogische Leitung gerne entgegen. Die entsprechenden Formulare (Vormerkung und Arbeitszeitnachweise) sind bei der Pädagogischen Leitung oder im Schulsekretariat erhältlich. Die ÜMI-Plätze werden im April zugewiesen. Bei Überbelegung wird eine Warteliste erstellt.

Pädagogische Ausrichtung
Das pädagogische Konzept der ÜMI basiert auf dem sog. Situationsansatz. Das bedeutet, dass die Betreuer die Interessen und Ideen der Kinder aufgreifen und daraus Projekte entstehen lassen, wie z.B. Fußballturniere, Olympiade, Basteln, Tanz-Projekt oder auch Koch-Projekt. Kinder werden beim Planen der Projekte von Anfang an mit einbezogen. Alle Vorschläge von Kindern werden hier ernst und wahrgenommen.

Die OGS Josefschule betreut und fördert 50 Kinder in der Kurzzeitbetreuung zusammen mit den Kindern der OGS auf 4 Jahrgangsetagen. Jede Jahrgangsetage wird von festen pädagogischen Fachkräften und pädagogischen Ergänzungskräften betreut. Die Kinder haben somit kontinuierliche, aufmerksame und liebevolle Ansprechpartner und eine feste Gruppenzugehörigkeit, die ihnen zusätzlich Orientierung und Halt gibt.

Das Betreuungsteam bietet keinen Mittagstisch an und stellt keine Hausaufgabenbetreuung sicher. Für die Betreuungsregelung gilt die Schulordnung. 

Teilnahme
Die Kinder sind nicht verpflichtet, die ÜMI / Kurzzeitbetreuung an allen Tagen zu besuchen. Die Eltern teilen dem Betreuungsteam mit, in welchem Umfang ihr Kind regelmäßig die ÜMI / Kurzzeitbetreuung besucht. Wenn ein Kind regelmäßig am Angebot teilnimmt und keine andere schriftliche Vereinbarung getroffen wurde, ist das Kind im Fall außerplanmäßiger Nichtteilnahme (z.B. wegen Krankheit) rechtzeitig durch schriftliche Mitteilung oder telefonisch zu entschuldigen.

Elternvertretung
Der OGS-Rat ist das Elterngremium, welches sich für die Belange der OGS und ÜMI einsetzt. Der OGS-Rat wird am Anfang jedes Schuljahres von der OGS-Vollversammlung für ein Schuljahr gewählt. Der OGS-Rat beschließt u.A. die Schließ- und Betreuungstage für das Schuljahr.

Ihre AnsprechpartnerIn

Tobias Grüne
Pädagogische Leitung OGS Josefschule
Tel. 0228-24 258 647
ogs-josefkleiner-muckde


Dunja Vahle
Stellvertretende Pädagogische Leitung OGS Josefschule
Tel. 0228-24 258 647
ogs-josefkleiner-muckde


Der Weg zu uns - OGS Josefschule

Agnesstraße 1
53225 Bonn